Bäuerin schaut in einen Baum hinauf

Arbeit und Freizeit, Alltag und Feste
der Menschen im Rheinland

Das Freilichtmuseum ist ein Museum über Menschen. Ihr Leben und Wirken in früherer Zeit steht im Mittelpunkt. Die Menschen im Museum - "Bäuerin", "Stellmacher", "Mausefallenkrämerin" und viele mehr zeigen Ihnen ihre traditionellen Arbeiten und erklären deren geschichtlichen Hintergrund.

mehr über Menschen im Museum

Schafe auf einer Wiese, im Hintergrund Fachwerkhäuser

Schafe, Schweine, Rinder und Hühner im Museum

Überall im Museumsgelände begegnen Sie Tieren. Denn das Museum will nicht nur zeigen, wie die Menschen früher gewohnt und gelebt haben, sondern auch, was sie in den Gärten und Feldern angebaut haben und welche Tiere zum bäuerlichen Hof dazu gehörten.

mehr über die Tiere im Museum

Schlafraum eines Bauernhauses

Hofanlagen, Ställe, Scheunen, Läden

Im Museum können Sie die originalen historischen Gebäude, wie sie tatsächlich einmal in ihrem Dorf standen, besichtigen. Ausgestattet mit Möbeln und Haushaltsgegenständen aus der Zeit lassen sie die Besucher in den Alltag ihrer Bewohner blicken. Entdecken Sie auch den Marktplatz Rheinland!

mehr über die Gebäude im Museum

Historische Bauspielzeug

Ausstellungen des Rheinischen Landesmuseums für Volkskunde

Alltag und Bräuche, Kindheit und Alter, Gegenwart und Geschichte, Arbeit und Freizeit - Jährliche Sonderausstellungen und die Dauerausstellung „WirRheinländer“ lassen Sie in die verschiedensten Aspekte der Alltagskultur und Geschichte der Rheinländer blicken.

mehr über die Ausstellungen im Museum

Windrad vor einem Fachwerkhaus. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern, Hans-Theo Gerhards

Ferien im Freilichtmuseum

Das Ferienprogramm ist da! Es gibt wieder viele spannende Projekte, vom Waldkindergarten für die Kleinen, über Windräder basteln und Backen bis hin zum Schnitzen.

mehr zum Ferienprogramm

The Doors In Concert in P60, Foto: Hans Schoo

"The Doors in Concert" und "Sixties United"

Vorverkauf ist gestartet: Am Wochenende 19. und 20. August erinnert das Freilichtmuseum mit der ZeitBlende 1967 an Ereignisse, Lebensverhältnisse und Lifestyle vor genau 50 Jahren.

mehr zur ZeitBlende

Nebenerwerbshof in Nasingen, Eifel, 2004. Copyright Martin Rosswog, VG Bild-Kunst Bonn

Ausstellung "Kolchoz und Bauernhof"

Ländliches Leben und Arbeiten in ganz Europa zu dokumentieren, hat sich der Fotograf Martin Rosswog zur Lebensaufgabe gemacht.

mehr zur Ausstellung

Öffnungszeiten

An 365 Tagen im Jahr geöffnet!
Einlass bis 1 Stunde vor Schließung
Details zu den Öffnungszeiten

Kontakt

Tel. 02443 / 99800
kommern@lvr.de

Förderverein

Möchten Sie das LVR-Freilichtmuseum Kommern unterstützen?
Dann werden Sie Mitglied im Förderverein!

Förderverein Rheinisches Freilichtmuseum Kommern e.V.

WaldPädagogikZentrum Eifel

Das "WaldPädagogikZentrum Eifel" (WPZ) ist aus einer Kooperation des Landschaftsverbandes Rheinland und dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW entstanden. Es befindet sich im LVR-Freilichtmuseum Kommern.

Portal Alltagskulturen

Das Freilichtmuseum ist Teil des DFG-Projektes "Digitales Portal Alltagskulturen im Rheinland – Wandel im ländlichen Raum 1900-2000“.

Portal Alltagskulturen im Rheinland